Was macht ein Fotoclub in Zeiten von Covid-19?
Irgendwie ist im Moment ja alles anders: keine Reisen oder gemeinsame Ausflüge an interessante Orte, keine Veranstaltungen mit Menschen und spannenden Situationen und auch keine Treffen in unserem Clubraum bei der Feuerwehr.
Für die regelmäßigen Treffen haben wir Ersatz geschaffen. Mit „zoom“ haben wir unser „Café virtuell“ gebaut und treffen uns mehrmals in der Woche zum angeregten Austausch über aktuelle Themen der Fotografie.
Aber wie ist es mit dem Fotografieren selbst?

Der Foto- und Filmclub Kriftel hat sein Clubleben in das Internet verlegt. Mehrmals in der Woche treffen sich die Fotofreunde online im „Café Virtuell“.
Bei „Kaffee und Keksen“ wird über Bilder gesprochen, eine neue Bildidee vorgestellt oder einfach nur der sozialen Kontakt gepflegt.
Nicht immer ganz einfach, eine Diskussion mit 8 oder mehr Teilnehmern, wer sagt wann was, in welcher Reihenfolge,… aber mit ein wenig gutem Willen und etwas Übung funktioniert es. Und wenn es wirklich mal zu laut wird, gibt es auch einen Moderator…….

Am 4.3.2020 war der Fotoclub wieder unterwegs. Das Thema: Lichtspuren!
Was wir dazu brauchten, fanden wir auf der Autobahnbrücke am Holzweg:
- Es war schon dunkel
- Kamera und Stativ (und ein Fernauslöser) hatte jeder dabei
- Bewegte Lichter.

Am Babbelabend vom 19.02.2020 gab es viele Gespräche rund um alle möglichen Themen der Fotografie.
So wurden die Ergebnisse unseres “Blitzabends“ besprochen. Einige der am 5.2.2020 entstandenen Bilder wurden ausführlich besprochen. Dabei ging es sowohl um Einsatz von Blitzlicht als auch um die Bildgestaltung.

Beim Clubabend am 05.02.2020 drehte sich alles ums Blitzen.
Nach einer kurzen theoretischen Einführung ging es dann auch schnell an die Kameras und die Blitzgeräte.
Die zahlreich anwesenden Clubmitglieder probierten die Einstellungen in verschiedenen Situationen (Portrait, Gegenlicht und Tabletop, …) aus und erstellten zahlreiche Belichtungsreihen. Dabei kamen Aufsteckblitze und auch die eingebauten Blitzgeräte zum Einsatz. Die Ergebnisse wollen wir am nächsten Clubabend auswerten.

Die MTK Fotoclubs haben sich für das Jahresthema

„Auf den zweiten Blick“ entschieden.

Die Ergebnisse werden dann am 10. & 11. Oktober in einer gemeinsamen Ausstellung der MTK Fotoclubs gezeigt.

Die Winterlichter im Frankfurter Palmengarten sind ein jährlich wiederkehrendes Lichtspektakel das auch die Mitglieder des FFC-Kriftel immer wieder in seinen Bann zieht. Am 22.01.2020 gab es nun einem Blick zurück und wir haben die Ergebnisse unseres Ausfluges in den Frankfurter Palmengarten gesichtet und besprochen.
Im Blick nach vorn haben wir die Planung des Fotojahres verfeinert und unseren nächsten Clubabend (am 05.02.2020 ) vorbereitet. Das geplante Thema „Fotografieren mit dem integrierten oder Aufsteckblitz“.

Am 15. Januar waren zum ersten Treffen des FFC-Kriftel zahlreiche Mitglieder erschienen. So konnte die Wahl des Jahresthemas und die Planung für die Clubabende und die Aktivitäten des FFC beginnen. In einer lebhaften und anregenden Diskussion wurde der Clubkalender mit Leben gefüllt, zu sehen ist das Ergebnis auf unserer Website unter „Termine“.
Es hat uns auch sehr gefreut das an diesem Abend drei Gäste sich in unsere Planungen eingebracht haben und hoffen, sie weiterhin auf unseren Clubabenden begrüßen zu dürfen.

Es ist wieder Winterlichterzeit! Also machten sich am 10.12.2019 zehn Mitglieder des FFC-Kriftel auf den Weg nach Frankfurt, um den Lichtskulpturen im Palmengarten mit Foto- und Filmkamera auf den Leib zu rücken.
Es bildeten sich schnell mehrere Kleingruppen, die den Park durchstreiften mit der Aufgabe, die Lichter einzufangen.

Aktuelle Termine

28. Mai 2020
20:00
Treffen im "Cafe´ Virtuell"
08. Jul 2020
00:00
Ferienspiele
08. Jul 2020
19:00 23:00
Babbelabend

zum Archiv

Im Archiv finden Sie die Hinweise auf vergangene Aktivitäten!

Go to top